Kanu Rennsport

In der 90-jährigen Geschichte des Kanuklub Charlottenburg e.V. wurden eine Vielzahl von Erfolgen erzielt.

Olympia
Olympische Goldmedaillen in Barcelona 1992 und Athen 2004
Olympische Silbermedaille in Mexico 1968

Weltmeisterschaften
6 Weltmeisterschaftstitel
9 Vizeweltmeistertitel
2 dritte Plätze bei Weltmeisterschaften

Europameisterschaften
5 Vizemeisterschaften
3 dritte Plätze bei Europameisterschaften

Deutsche Meisterschaften
47 Deutsche Meistertitel
37 Vizemeisterschaften
46 dritte Plätze

(Stand Ende 2011)

Der Kanurennsport ist seit 1936 olympisch. Seit dieser Zeit nahmen Kanuten des Deutschen Kanu Verbandes regelmäßig an Olympiaden und Weltmeisterschaften teil.
Die olympischen Streckenlängen sind 500 m und 1000 m. Bei den letzten drei Olympiaden (1992 in Barcelona, 1996 in Atlanta, 2004 in Athen) war der Kanurennsport der medaillienträchtigste Kader in der Deutschen Olympia-Nationalmannschaft.

Maike Nollen

Olympiasiegerin im K4 der Damen über 500m
bei den olympischen Spielen in Athen 2004
Mitglied im Kanuklub Charlottenburg e.V.
2001 8.Platz Weltmeisterschaft
2002 Silber- und Bronzemedaillie Weltmeisterschaft
2003 5. und 6. Platz Weltmeisterschaft
2004 Goldmedaillie olympischen Spiele in Athen
2005 Silber- und Bronzemedaillie Europameisterschaft
2005 Silbermedaille Weltmeisterschaft Olympiasiegerin im K4 der Damen über 500m

Unsere ausführliche Rennsporthistorie, kannst Du Dir hier ansehen:
Rennsporthistorie Erwachsene
Rennsporthistorie Schüler

Unser Sportwart gibt Dir gerne Auskunft wenn Du eine Frage zum Rennsport hast.